Nils Saemann

Ihre Stimme im Landtag Mecklenburg - Vorpommern

 

In unserem wunderschönen Land bin ich stark verwurzelt. Ich mag die Ehrlichkeit der Menschen und ihre Zuverlässigkeit. Als eine unserer wichtigsten Aufgaben sehe ich es, den demographischen Wandel so zu meistern, dass alle Älteren in Würde und nach ihren Wünschen den Lebensherbst verbringen können. Genauso wichtig ist es aber auch, die Jugend dabei zu unterstützen, aus ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten das Beste für eine erfolgreiche Zukunft herauszufinden.


Als Politiker ist mir Bürgernähe wichtig. Deshalb suche ich das direkte Gespräch und die Informationen vor Ort. Neben meinem Wahlkreisbüro führen wir auch regelmäßig Sprechstunden in den Ämtern des Wahlkreises durch.

Schwierige Aufgaben löse ich gerne im Team. Das erhöht die Aussicht auf Erfolg und schafft Verbindungen zwischen den Menschen.


Im Wahlkreis

Als Landtagsabgeordneter

In der SPD in Stadt, Land und Bund

 


Seit Ende der 90iger Jahre engagiere ich mich in der Stadt Teterow in der Kommunalpolitik. 
Heute bin ich in der Stadtvertretung im Sozialausschuss und im Rechnungsprüfungsausschuss tätig. Außerdem leite ich den Betriebsausschuss des BMTT. Seit 2014 bin ich auch im Kreistag vertreten.

2011 wurde ich im Wahlkreis 15 zum Landtagsabgeordneten  gewählt.
In dieser Funktion möchte ich Ansprechpartner für die Menschen meines Wahlkreises in vielen Bereichen wie Wirtschaft, Kultur und Soziales sein.                                 mehr


Zu den Aufgaben des Landtages gehören die Gesetzgebung sowie die Kontrolle der Landesregierung und -verwaltung.
Hier wirke ich im Agraraus-schuss mit und bin stellvertretendes Mitglied in der Enqutekommission "Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern". Als Obmann im Petitionsausschuss liegt mir eine faire Lösung der angesprochenen Probleme am Herzen. Weiter bin ich Sprecher für Fischereipolitik.

                                                  mehr


Meine politische Karriere begann ich als Einzelbewerber. Schnell wurde mir klar, dass die Möglichkeiten, seine politischen Ziele durchzusetzen, beschränkt sind. 

Als Arbeiterkind liegen mir Solidarität und Gerechtigkeit am Herzen. Deshalb wurde ich - wie mein Vater - Mitglied der SPD. Hier sehe ich meine Ziele vertreten und habe eine starke Gemeinschaft hinter mir.

                                         mehr